Finallauf des Mitteldeutschen 4Cross Cups (Emanon MDC)

Am 09.09.2012 wurden im schönen Stollberg die Gewinner der Mitteldeutschen 4Cross Rennserie (Emanon MDC) ermittelt. Und als ob es der Wetterfrosch erhört hätte, waren die Temperaturen eines Finallaufes mehr als würdig. Bei spätsommerlichen Temperaturen wurde die Strecke des Park4Cross bis aufs letzte ausgereizt. Ca. 85 Fahrer und Fahrerinnen boten den Zuschauern ein erstklassiges Rennen mit viel Action, Schweiß und auch krassen Bodenkontakten. Die anwesenden Sani´s waren aber zum Glück schnell zu Stelle und versorgten die Verletzten.

Zu den Kurvenknutschern gehörte leider auch ich… Im kleinen Finale rutschte ich in der dritten Kurve  ziemlich hart weg und wickelte mich schön um mein Bike. Kurzer Schock, keine Luft, Schmerzen in der Rippengegend… naja nach 2min. kam ich wieder auf die Beine und konnte meinen Lauf, unter Applaus vom Publikum, noch beenden. Zum Glück hatte ich meinen 5. Platz in der Gesamtwertung damit trotzdem sicher, was mich unglaublich stolz macht. Denn damit habe ich mein Ziel für dieses Jahr erreicht: Platzierung vom letzten Jahr halbiert… Check!

Doch der härteste Fight fand, wie soll es auch anders sein, in der Lizenzklasse statt. Der bisher zweimalige Gesamtsieger, Stefan Scherz, stürzte in Führung liegend und musste somit seinen dritten Sieg in Folge an Klaus Beige weitergeben. Auch von mir nochmal Herzlichen Glückwunsch Klaus, für deine herausragenden Leistungen in dieser Saison.

Moderiert wurde das Abschlussrennenn des Emanon MDC diesmal von Maik Graf, was mich als Ehefrau natürlich besonders stolz macht. Vom 6m hohen Fototurm hatte er mit Sicherheit den besten Überblick übers Geschehen.

Als Fazit bleibt wie immer, ein super organisiertes und repräsentatives Abschlussrennen für den Emanon-MDC. Ein besonderer Dank gilt dem Sponsor Emanon, der den Cup vor allem in Sachen Nachwuchsförderung unterstützt hat. Den Gesamtsiegern der Klassen U13 und U16 winkt ein Sponsoringvertrag für 2013. Ein genauso großes DANKE bekommt auch unser geniales MDC-Orgateam, ohne die so vieles nicht möglich gewesen wäre. Und ich weiß, Eigenlob stinkt, aber auch ein MEGA DANKE an alle Fahrer und vor allem Fahrerinnen, die diesen Cup zu etwas ganz besonderem machen. Ich freue mich auf die kommende Saison mit vielen, tollen Strecken. Kommt gut über den Winter!

Hier die Ergebnisse der Gesamtwertung 2012 des Emanon-MDC:

U13
1. Jonas Ballbach (Thirty7even Youngstarteam)
2. Nico Hennecke (Ghost Co-Factory Team)
3. Fabian Leins (UMF, ThirtySeven, Schwalbe, Cratoni)
4. Marek Dahmen (thirty7even youngsters)
5. Philipp Märtin (Bike-Mike-Pößneck)

U16
1. Robert Krella (Ghost Racing Team)
2. Marvin Schaupp
3. Julian Burger (Fourcrosstruppe TV Waldsassen)
4. Pascal Holm (Fourcrosstruppe TV Waldsassen)
5. Philipp Croll (Emanon)

Damen
1. Lea Schleifenbaum (Rose Gravity Team)
2. Sandy Fleischer (Team SelmaStar.de)
3. Mareike Böhm (Park4Cross)
4. Nicole Schwadke (STB-Crew)
5. Christiane Graf (www.ck226.de)

Hobby Herren
1. Marco Stinner
2. Daniel Wonneberger
3. Maximilian Wienhold (Biketeam Röhrsdorf)
4. Michael Kupsch (ROSE Versand GmbH)
5. Tom Gerhard (commencal-bikes.de)

Lizenz Herren
1. Klaus Beige (Univega)
2. Stefan Scherz (Team Scrape-Sports)
3. Zdeněk Plášil (Cykloteam Ostrov)
4. Jan Rosenberger (Team Freesmile.de)
5. Marko Runst (Team Bikeschroting)

 

Fotos vom Finale in Stollberg: