Saisonabschluss BMX Bahn Plessa

Plessa, die heimliche Hauptstadt des 4x und BMX-Sports hat zum Saisonausklang geladen und irgendwie wurde diese Einladung zum Lauffeuer in der gesamten Familie des gepflegten 4 gegen 4. Es lockte eine tolle BMX Bahn, geniales Oktobersonnenwetter, Futtern, wie bei Muttern und noch viel wichtiger – viele, viele Freunde. Schwer in Worte zu fassen, was in ungezählten Gesprächen ausgewertet, besprochen, diskutiert, verabredet, verworfen, geplant, überlegt und versprochen wurde. Dem gesamten Fahrerfeld war anzusehen, dass die Saison lang war, dass es auch mal eine gute Aussicht ist, ein paar Tage kein Rad unter den Füssen zu haben. So wundert es nicht, dass ein kleiner, grüner Lederball für die gewünschte Ablenkung sorgte und so manches unbekannte Talent verraten hat und auch die, die gern beim Radeln bleiben sollten. Die Rennen waren alle spannend und für die Zuschauer zum Teil sehr überraschend, denn aus harten Hochgeschwindigkeitsduellen, wurden verabredete Pushraces, mit zum Teil unerwarteten Siegern. Großer Dank gilt dem gesamten Team vom RSV Plessa, die diesem Tag wieder einmal ihren unverkennbaren Stempel von selbstverständlicher Professionalität aufgedrückt haben und mit 100€ auch einen stattlichen Siegespreis ausgelobt haben, den sich Stefan Scherz ungefährdet gesichert hat.

Und alle sahen, dass es gut war!

(Bericht: Maik Graf / Foto: Christiane Klaus)