In der Versenkung verschwunden…

In der Versenkung verschwunden…

Ups, da ist doch glatt mehr als ein ganzes Jahr seit meinem letzten Blogbeitrag hier vergangen *hust* . Dabei sind doch sooo viele Sachen in der Zwischenzeit passiert, die ich euch nicht länger vorenthalten möchte. Einer der besten Ausreden für meine Inaktivität auf diesem Blog ist mein Sohn Piet, der seit März unser Leben bereichert. Natürlich bleibt da am Anfang nicht viel Zeit für persönliche Dinge, sondern es dreht sich fast ausschließlich alles um unser neues Familienmitglied. 6658weiterlesen